lachs-lauch-quiche

Hab schon mal für den Muttertag Probe gekocht und zum Glück ist die Quiche gut gelungen (und vor allem fest geworden).  Sehr leckeres Rezept, wenn ihr lieber Zeit mit euren Gästen verbringt anstatt nur in der Küche zu stehen! 🍴 Zutaten (ca. 4 Portionen): Teig: 200 g Mehl, 100 g Butter (zimmerwarm), 1 Ei, 2…

grießschmarren

selten, aber doch, koche ich auch „klassiker“ der österreichischen küche. am wochenende hatte ich plötzlich riesenlust auf grießschmarren. mit einer suppe davor, wird er sogar hauptspeisentauglich! nach omas rezept geht mein grießschmarren so: zutaten (2-3 portionen als hauptspeise): > 350 g grieß > 750 ml milch > 30 g zucker > 120 g butter >…

polenta-pie mit champignons und cashewcreme

letztens hatte ich wieder mal lust auf polenta und so ist dieser saftige pie entstanden! wordpress hat mir übrigens gerade verraten, dass mein blog gestern 5 jahre alt geworden ist. wenn mir das früher bewusst gewesen wäre, hätte ich etwas „feierlicheres“ gekocht – ich hoffe aber, es schmeckt euch trotzdem! ;-) zutaten: > 125 g…

succotash

falls ihr euch wundert, wieso es letzte woche kein rezept gab: ich war im urlaub und habe auf mallorca im warmen meer meine seele schwimmen lassen! weil die seele aber manchmal auch feste nahrung braucht, habe ich – zurück in der heimat – gleich mal eins meiner lieblingsgerichte gekocht. es handelt sich dabei um „succotash“,…

himbeereis-cappuccino

wenn’s sommerlich heiß ist, ist so ein eiskaffee einfach das perfekte dessert! und warum nicht mal fruchtiges himbeereis mit kaffee kombinieren? ihr werdet überrascht sein, wie gut sich das verträgt! kleiner tipp: man kann natürlich schon fertigen eiskaffee „cappuccino“ in der dose aus dem kühlregal im supermarkt des vertrauens kaufen – mir ist der aber…

rum-kokos-eiskaffee

hier kommt – wie versprochen – das nächste rezept für eiskaffee! wer rum-kokos-kugeln mag, wird diesen hier lieben! ;-) zutaten (pro portion): > 150-200 ml kalter bohnenkaffee (> zucker – wer mag) > 20 ml kokosmilch > 1 EL rum > 1 kugel schokoladeneis > 2 eiswürfel > sprühsahne > schokoflocken zum dekorieren zubereitungsdauer: ca….

mozart-eiskaffee

am wochenende hatte ich so gar keine lust etwas zu kochen. machte es doch viel mehr spaß mit einem eiskaffee in der hängematte zu liegen und ein spannendes buch zu lesen! und weil „normaler“ eiskaffee langweilig ist, habe ich ihn mit marzipan und amaretto aufgepeppt! zutaten (pro portion): > 150-200 ml kalter bohnenkaffee > 25…

bärlauch-feta polenta

der frühling hat jetzt endlich einzug gehalten und was lag da näher als ein spaziergang durch die au um bärlauch zu sammeln? deshalb – und wegen sinas blog-event #bärlauchliebe2016 – gibt’s heute diese polenta! mir reicht das ja als hauptspeise, aber wenn ihr für fleischesser kocht, eignet sich das gericht auch hervorragend als beilage! zutaten…

blätterteig-krabbentaschen

yippie, das osterwochenende ist da und ich bin noch immer nicht ganz gesund. der kater hat sich vorgestern an der hinterpfote verletzt und laut tierarzt vielleicht einen bänderriss und die katze hat am vormittag beschlossen, dass man haare viel besser auf den teppich als in den garten kotzen kann. da kommt so richtig feiertags-stimmung auf!…

thunfisch-avocado cocktail

heute habe ich ausnahmsweise ein nicht-vegetarisches rezept für euch aufgeschrieben. aber dieser thunfisch-avocado-salat ist so unglaublich lecker, dass man ihn besonderen gästen einfach (als vorspeise) servieren muss! zutaten (2 personen als vorspeise): > 1 essreife avocado > 1/2 rote zwiebel > 1 hartgekochtes ei > 1 kleine dose thunfisch in öl (80 g) > 1…

bulgur-linsen-salat mit rotem paprika und koriander

was soll man bloß immer ins büro für die mittagspause mitnehmen? wenn ihr euch auch ab und zu diese frage stellt, dann probiert es doch mal mit diesem bulgur-linsen-salat! er schmeckt richtig gut, macht satt, ist gesund und bleibt im kühlschrank ein paar tage frisch! eigentlich kalt gegessen, kann man „salat-reste“ aber zur abwechslung auch…

schwarz-bunter reissalat

vorige woche war ich wieder mal im asia-supermarkt stöbern und habe neben allerlei gewürzen und saucen schwarzen klebreis erstanden (nicht zu verwechseln mit wildreis)! eigentlich ist er gar nicht schwarz sondern von einem sehr dunklen violett. auf jeden fall sieht er toll aus, ist sehr eiweißreich und enthält darüberhinaus viele spurenelemente, mineralstoffe (v.a. eisen) und…

gewürzspekulatius mit mandeln (vegan)

gestern wollte ich unbedingt und gleich spekulatius backen. manchmal sollte man aber vorher darüber nachdenken, ob man auch alle benötigten utensilien im haus hat. das habe ich nämlich nicht getan ;-) der teig war fertig und rastete im kühlschrank, als ich mir klar wurde, dass ich weder keksausstecher noch eine spekulatiusform (ja, sowas gibt’s) besitze….

maraschino-küsse

das wochenende mit dem ersten adventsonntag naht und vielleicht wollt ihr ja schnell ein paar weihnachtliche leckereien ganz ohne etwas backen zu müssen auf den tisch bringen. deshalb kommt hier das versprochende rezept für die maraschino-küsse! zutaten (ca. 50-55 stück): > 200 g weiße schokolade > 100 g butter > 200 g blanchierte, gemahlene mandeln…

kokoskugeln mit mango und ananas

heute ist der 24. november. das bedeutet, genau in einem monat ist weihnachten und am kommenden wochenende zünden wir bereits die erste kerze am adventskranz an! deshalb wird’s jetzt auch höchste zeit für die ersten weihnachtsbäckereien. ich hab am sonntag schon mal mit ein paar weißen kokos-kugeln begonnen und das rezept für euch aufgeschrieben! wer…

quesadillas mit gemüse-avocado füllung

geht’s euch auch so? irgendwie hat man so seine lieblingsgerichte und kocht immer ähnliche sachen. weil ich die asiatische küche sehr gerne mag, gibt’s bei mir zum beispiel total oft wok-gerichte und currys. deshalb dachte ich mir heute, ich  probier’s mal mit etwas ganz anderem und habe mich an mexikanischen quesadillas versucht. in der mexikanischen…

chili con calabaza (kürbis-chili)

juhu, es gibt schon wieder kürbisse in allen sorten! am liebsten mag ich stangen- oder muskatkürbisse, weil sie über ein festes, faseriges fleisch verfügen und sich für gemüsetöpfe aller art am besten eignen. den hokkaido-kürbis müsste man im gegensatz zu diesen sorten zwar nicht schälen, dafür ist er aber von der konsistenz her eher mehlig…

blitzartige blätterteig-mohn-apfel-schnecken

ein picknick für 15-20 personen und ca. 1 stunde zeit um etwas süßes zu backen? mit foodbloggern kann man’s ja machen ;-) ich muss gestehen, ich habe die schnecken aber vorher schon mal probegebacken, wobei obiges foto entstanden ist. nicht optimal war, dass ich unter die mohnfüllung marillenmarmelade gestrichen habe – die lief nämlich beim…

erdäpfelkas (kartoffelaufstrich)

von den kartoffel-mais-talern hatte ich noch ein paar kartoffeln übrig. und die eignen sich super für diesen schnellen kartoffelaufstrich! erdäpfelkas ist neben dem weiße bohnen-dill-aufstrich mein liebster brotbelag! dazu ein bier und der feierabend kann kommen ;-) der seltsame name stammt aus dem bayrisch-österreichischen raum aus einer zeit, als man für die erntehelfer bei der…

frische tomaten-pastasauce mit kräutern vom balkon

wenn ihr euch jetzt bei der überschrift gedacht habt: „das ist aber auch nix neues“, dann habt ihr vollkommen recht. und besonders innovativ ist es auch nicht. aber manchmal ist gerade das einfachste gericht aus frischen zutaten das beste! und so ging’s mir mit dieser sauce. am markt gab’s richtig schön reife, heimische tomaten und…

„grüner salat“ mit quinoa, gemüse und kräutern

bei dieser hitze habe ich momentan überhaupt keine lust auf kochen. und wenn ich an essen denke, dann wünsche ich mir einfach nur was frisches, kaltes, saftiges! ein grüner smoothie in salat-form, das wär’s ;-) und hier kommt das rezept dazu: zutaten (ca. 4 portionen): > 150 g quinoa (noch ungekocht) > 200 g grüne…

weiße bohnen-dill-aufstrich

geht’s euch auch manchmal so? ihr habt hunger, aber es ist nix im kühlschrank. brot wäre zwar da, aber leider nichts zum draufstreichen. und da der hunger schon groß ist, darf’s auch nicht lange dauern, bis man etwas zu beißen bekommt ;-) ich mach‘ mir dann immer diesen schnellen bohnenaufstrich. der ist auch eine tolle…

belugalinsen mit ananas

warum immer dieselben linsen kochen, wenn es doch soviele verschiedene sorten gibt? tellerlinsen, berglinsen, gelbe, rote und eben auch schwarze linsen, die sogenannten beluga-linsen. ich mag deren kräftigen geschmack und die recht kurze kochzeit – ihr wisst: bei mir muss es schnell gehen ;-) einen sommerlichen touch bekommt das gericht durch die frische ananas und…

gemüse-quinoaschnitten

nicht nur mit polenta, auch mit quinoa lässt sich schnell eine richtig leckere mahlzeit zaubern, die sowohl partytauglich als auch einfrierbar ist. ihr seht, ich koche auch gern mal auf vorrat für die „kein-bock-auf-in-der-küche-stehen“ phasen ;-) zutaten (1 backblech): > 250 g quinoa (roh) > 1 EL instant-gemüsesuppenpulver > 150 g mehl > 1 EL…

polentaschnitten „italia“ oder „mexico“

was lässt sich schnell, einfach und in variabler menge zubereiten und schmeckt sowohl warm als auch kalt? polentaschnitten in der „pizza“-version! entweder als schnelles essen allein oder zu zweit oder als kreativer party-sattmacher! zutaten (1/2 backblech): > 125 g polenta > 250 ml sojamilch > 250 ml gemüsesuppe (wasser) > 2 TL gyros-gewürz od. chili-con-carne-gewürzmischung…

quinoasalat mit roten rüben und blattspinat

kürzlich fielen mir in der gemüseabteilung päckchen mit vakuumierter roter bete (bzw. „roten rüben“ wie das in österreich heißt) auf. da ich die bisher immer nur als fertigen salat im glas gekauft und die frischen vermieden habe, weil man beim zubereiten knallrote finger bekommt, dachte ich „warum nicht, die probier ich mal“. gekochterweise färben sie…

rettichsalat mit käferbohnen

seit ich mich vegetarisch ernähre fällt abends das schinken-käsebrot weg und somit war ich auf der suche nach alternativen abseits von aufstrich & co. sehr gerne mag ich deftige salate, möglichst mit saisonalem gemüse. das ist im winter gar nicht so einfach, aber hier kommt der rettich ins spiel! am markt sind jetzt viele sorten…

kürbis-nudelsalat

bei diesem trüben wetter brauchte ich dringend ein farbenfrohes, fröhliches essen – da kam mir dieser kürbissalat genau richtig. perfekt auch für’s buffet eurer nächsten party! zutaten (ca. 4-5 große portionen): > 800 g kürbis (muskat- od. hokkaidokürbis) > 250 g teigwaren (z.b. muscheln, spiralen etc.) > 1 dose gekochte kichererbsen (300 g) > 60…

erdnuss-tomaten-suppe

erdnuss-tomaten-suppe klingt erstmal nicht sonderlich aufregend, aber ich verspreche euch ein wirklich intessantes geschmackserlebnis! so banal die zubereitung, so lecker ist die suppe – unbedingt ausprobieren!! zutaten (ca. 3 portionen): > 1 zwiebel > 2 tomaten > 100 g geröstete erdnüsse ungesalzen > 500 ml gemüsesuppe > 150 ml (soja)milch > 1 EL mehl >…

buchweizenbratlinge mit pilzen und griechischem bauernsalat

und hier wieder mal ein rezept aus der rubrik „mag ich eigentlich nicht, aber auf diese art schmeckt’s mir“. heute: buchweizen. nach vielen experimenten, die ich euch hier ersparen möchte, habe ich nun endlich ein buchweizenrezept kreiert, das ich echt lecker finde und ich hoffe, ihr findet das auch! :-) …und wie ihr am foto…

quinoasalat mit ananas und datteln

leeecker! leute, ich sage euch, wenn ich innerhalb von 5 tagen etwas zweimal koche, dann hat es mir echt gut geschmeckt!!! und deshalb teile ich dieses tolle, sommerliche rezept gleich mal mit euch: zutaten (ca. 3 portionen): > 150 g quinoa (noch ungekocht) > 2 scheiben frische hawaii-ananas > 2 mittelgroße tomaten > 3 frühlingszwiebel-stengel…

linsensalat mit ziegenkäse

zutaten (2 personen): > 1 kl. dose (400g) braune linsen > 50 g getrocknete tomaten > 1 kleine rote zwiebel > 50 g ziegenschnittkäse > 3 EL olivenöl > 2 EL weißer balsamico-essig > frische petersilie > salz, pfeffer zubereitungsdauer: ca. 10 min. die zwiebel fein hacken, den ziegenkäse würfeln und die getrockneten tomaten in…