apfelcookies

Sind es Kekse oder Mini-Apfelkuchen? Egal, lecker und saftig sind sie allemal! 🍴 Zutaten: 100 g weiche Butter, 100 g Zucker, 2 Eier, 1 Vanilleschote, 1/2 TL Zimt, 250 g Mehl, 2 TL Backpulver, 70 g gestiftelte Mandeln, 2 säuerliche Äpfel (z.B. Pink Lady) 🍴 Zubereitung ohne Backzeit (ca. 15 min.): Backrohr auf 200° Umluft…

mascarponekuchen mit nüssen in ahornsirup

Nach einigen nicht ganz so gut gelungen Backversuchen (ein Kuchen aus Mandelmehl war ganz schrecklich, aber den Vögeln im Garten hat er geschmeckt) gibt’s diesmal wieder einen Volltreffen: einen saftiger Mascarponekuchen! Ihr könnt ihn natürlich auch gerne noch mit Marmelade füllen… 🍴 Zutaten: 125 g weiche Butter, 120 g Zucker, 1 Pkg. Vanillezucker, 2 Eier,…

christstollen (hefefrei)

Heuer habe ich es mal mit einem Quarkstollen probiert – den finde ich saftiger als Hefestollen. Und weil ich Rosinen, Zitronat und Orangeat nicht mag, eine Variante mit Sauerkirschen, Cranberries und Pflaumen. Natürlich könnt ihr das aber nach Geschmack verändern und z.B. getrocknete Aprikosen, Datteln, Ananas etc. nehmen. Da der Stollen ohne Hefe ist und…

grießschmarren

selten, aber doch, koche ich auch „klassiker“ der österreichischen küche. am wochenende hatte ich plötzlich riesenlust auf grießschmarren. mit einer suppe davor, wird er sogar hauptspeisentauglich! nach omas rezept geht mein grießschmarren so: zutaten (2-3 portionen als hauptspeise): > 350 g grieß > 750 ml milch > 30 g zucker > 120 g butter >…

apfelmuskuchen

perfekt im winter: ein saftiger apfelkuchen vom blech! wie immer sollte es schnell gehen und gut schmecken. und ich kann euch versichern: der kuchen wird immer besser. nach ein bis zwei tagen zieht er so richtig durch und das volle apfelaroma entfaltet sich! zutaten: > 250 g mehl > 1 päckchen backpulver > 200 g…

vanillekipferl

mit dem rezept zu mamas vanillekipferl wünsche ich euch allen geruhsame feiertage, kocht was schönes und lasst es euch gut gehen! zutaten: > 200 g mehl > 50 g zucker > 1 päckchen vanillezucker > 150 g butter (zimmerwarm) > 70 g gemahlene walnüsse > 100 g puderzucker > 1 päckchen vanillezucker zubereitungsdauer: ca. 60…

tonka-vanille-knöpfchen

was bitte ist „tonka“? haben mich alle gefragt nachdem ich ihnen die knöpfchen zum verkosten angeboten hatte. tonkabohnen sind die früchte des südamerikanischen tonkabohnenbaumes. und wie der name schon sagt, sehen sie wie harte, kleine, schwarze bohnen aus. der geruch und geschmackt erinnert an amaretto mit vanille ;-) und falls ihr keine tonkabohnen auftreiben könnt…

adventroulade mit apfel-mascarponecreme

man glaubt es kaum, aber am kommenden wochenende ist bereits der erste advent! da sollte ein entsprechender kuchen nicht fehlen. und weil biskuitrollen so schnell gehen und einfach jedem schmecken, hier eine vorweihnachtliche version: zutaten für das biskuit: > 4 eier größe M > 80 g puderzucker > 75 g glattes mehl > 20 g speisestärke…

apfel-haselnuss-kuchen

leider trägt mein baum heuer kaum äpfel, aber ein paar sind’s doch geworden. in verbindung mit haselnüssen ergibt das einen extrem saftigen herbstkuchen. ideal für’s frühstück oder zum nachmittagskaffee! für den kastenkuchen benötigt ihr keine eier oder butter, er ist daher vegan! zutaten: > 200 g glattes mehl > 10 g maisstärke > 120 g…

karottenkuchen (auch für diabetiker)

am wochenende war eine freundin bei mir zu besuch, die diabetikerin ist. weil sie aber gerne kuchen mag, habe ich nach einem rezept gesucht, das wenig zucker enthält. zuckeraustauschstoffe bieten nämlich kaum vorteile, aber den nachteil, dass sie schon in geringen mengen magen-darm-beschwerden verursachen können. deshalb bleiben wir mal bei (wenig) zucker und gesunden zutaten….

marillen-chili marmelade

nachdem die weichsel-marmelade so gut geworden ist, hat mich das marmeladen-einkoch-fieber gepackt. zum glück ist heuer ein gutes marillenjahr und der baum bei meinen eltern biegt sich unter der last der vielen früchte. für die marmelade müssen es aber nicht die schönen marillen von oben sein, das fallobst ist fast noch besser, weil überreif und…

pflaumen-mohnkuchen

frische, reife pflaumen (nicht zu verwechseln mit den kleineren „zwetschken“) sind etwas herrliches! da ich aber nicht so gerne „rohes“ obst esse, wird es bei mir meist zu kuchen, marmelade etc. verarbeitet ;-) wunderbar saftig und lecker ist die kombination mit meinem rezept für den mohn(kasten)kuchen mit rum-powidl fülle. in diesem fall verwende ich allerdings…

weichselmarmelade mit vanille

in meinem garten steht ein alter weichselbaum (weichseln=sauerkirschen), der heuer doch tatsächlich wieder mal früchte trägt. da ich diese nicht den vögeln überlassen wollte, habe ich mich todesmutig mit leiter und insektenspray bewaffnet zur ernte begeben. letzterer hat leider nicht funktioniert, weswegen ich heute großflächig fenistil-gel auf mir verteile um die juckenden mückenbisse zu lindern…

russische mini-zupfkuchen

sehen aus wie muffins, haben aber rein gar nichts damit zu tun. diese leckeren zupfkuchenteilchen bestehen nämlich aus mürbeteig und einer topfenfüllung (=quarkfüllung)! ihr müsst euch auch keine sorgen machen, dass sie sehr zeitaufwändig herzustellen sind – im gegenteil: ich war überrascht wie unkompliziert und schnell sie fertig waren! zutaten (für 9 stk. muffins): >…

waldviertler mohn-apfel-torte

heute verrate ich euch das rezept für eine meiner etwas aufwändigeren torten, die ich am sonntag zum muttertag gebacken hatte. sie ist zwar nicht kompliziert in der zubereitung, aber man sollte etwas mehr zeit dafür einplanen. das ergebnis ist aber die mühe wert – schmatz!! wer’s doch schneller haben möchte, hier ein kleiner schummeltipp, der…

tapioka-dessert mit gin-preiselbeeren

ich höre immer mal wieder: „du kochst mit so exotischen zutaten, die habe ich ja gar nicht zu hause bzw. kenn‘ die gar nicht!“ deshalb aus aktuellem anlass: tapioka-perlen sind kleine geschmacksneutrale stärke-kügelchen, die aus der maniok-wurzel hergestellt wurden. sie sind glutenfrei, enthalten keine allergene und sind für ein paar cent in jedem asia-laden erhältlich….

kürbiskernbrot

nichts duftet so herrlich, wie frisch gebackenes brot. dabei ist es kinderleicht zu machen – man braucht nur ein bisschen zeit, da der hefeteig ja gehen muss. ok, ich geb’s zu, das rezept ist nicht wirklich brandneu in meinem blog. ich habe bereits vor einiger zeit ein ähnliches rezept mit sonnenblumenkernen und buttermilch hochgeladen. weil…

preiselbeer-biskuitrolle

nichts geht schneller als eine biskuitroulade und schmeckt so lecker! da ich am wochenende ein paar eier von glücklichen, freilaufenden hühnern bekommen habe, war das ein guter anlass, wieder mal eine biskuitrolle zu machen. denn so gerne ich beim backen auf eier verzichte, bei biskuitrouladen funktioniert das nun mal nicht wirklich gut (und ich habe…

amaretto-bananen-mandel muffins

ich backe ja eher selten muffins, aber am wochenende hatte ich spontan lust auf was süßes – und wenn’s mal schnell gehen soll, dann sind sie einfach perfekt! die kombination aus keksen, mandelblättchen und banane geben diesem teig eine außergewöhnliche note – probiert es aus, sie sind echt lecker! variationen mit anderen keksen sind natürlich…

apfelstrudel mit spekulatius und nüssen

geht’s euch auch so? weihnachten ist vorbei und ich kann keine kekse mehr sehen! allerdings wär ja schade drum, wenn man sie nicht aufessen würde und so habe ich mal ein paar spekulatius für meinen apfelstrudel „zweckentfremdet“. ihr könnt aber auch jede andere art trockener kekse wie vanillekipferl oder mürbteigplätzchen verwenden. zutaten (1 strudel): >…

gewürzspekulatius mit mandeln (vegan)

gestern wollte ich unbedingt und gleich spekulatius backen. manchmal sollte man aber vorher darüber nachdenken, ob man auch alle benötigten utensilien im haus hat. das habe ich nämlich nicht getan ;-) der teig war fertig und rastete im kühlschrank, als ich mir klar wurde, dass ich weder keksausstecher noch eine spekulatiusform (ja, sowas gibt’s) besitze….

maraschino-küsse

das wochenende mit dem ersten adventsonntag naht und vielleicht wollt ihr ja schnell ein paar weihnachtliche leckereien ganz ohne etwas backen zu müssen auf den tisch bringen. deshalb kommt hier das versprochende rezept für die maraschino-küsse! zutaten (ca. 50-55 stück): > 200 g weiße schokolade > 100 g butter > 200 g blanchierte, gemahlene mandeln…

kokoskugeln mit mango und ananas

heute ist der 24. november. das bedeutet, genau in einem monat ist weihnachten und am kommenden wochenende zünden wir bereits die erste kerze am adventskranz an! deshalb wird’s jetzt auch höchste zeit für die ersten weihnachtsbäckereien. ich hab am sonntag schon mal mit ein paar weißen kokos-kugeln begonnen und das rezept für euch aufgeschrieben! wer…

roggenmischbrot mit nüssen und buttermilch

es ist ja nicht zu glauben, was man teilweise für komplexe brotbackrezepte im internet findet. von sauerteigansatz, vorteig, kalter teigführung und was weiß ich noch alles, ist da die rede. das ist mir alles zu kompliziert und langwierig! mag schon sein, dass dann bei dem ganzen aufwand ein preisverdächtiges brot herauskommt, aber die zeit und…

apfel-spekulatius-torte (ohne backen)

draußen ist es trüb, nebelig und feucht und man bekommt richtig lust auf fruchtige, herbstliche genüsse. welche mischung könnte da genialer sein als äpfel, zimt und spekulatius-kekse? das beste daran: man kann das ganze sogar in tortenform bringen – ganz ohne backen! da meine mutter vor kurzem geburtstag hatte und meine eltern zum essen kamen,…

zwetschkenkuchen

herbst ist es und die tage werden merkbar kürzer. das gute an dieser jahreszeit: es gibt ein großes angebot an reifen früchten, wie trauben, äpfel, zwetschken (pflaumen) etc. und ich hab aufgrund der kalten temperaturen wieder lust in der küche zu stehen und zu backen! ;-) da ich am markt wunderbar reife, riesige pflaumen bekommen…

blitzartige blätterteig-mohn-apfel-schnecken

ein picknick für 15-20 personen und ca. 1 stunde zeit um etwas süßes zu backen? mit foodbloggern kann man’s ja machen ;-) ich muss gestehen, ich habe die schnecken aber vorher schon mal probegebacken, wobei obiges foto entstanden ist. nicht optimal war, dass ich unter die mohnfüllung marillenmarmelade gestrichen habe – die lief nämlich beim…

wachauer mohn-marillen-torte

in der wachau ist gerade marillen-ernte! für meine deutschen leser: die wachau ist eine besonders schöne region in niederösterreich an der donau, die für ihre hocharomatischen marillen (aprikosen) bekannt ist. die ernte beginnt meist mitte juli und dauert dann ca. drei wochen. in dieser zeit findet jährlich das legendäre marillen-fest mit kulinarischen köstlichkeiten rund um…

kokos-tapioka-pudding mit pfirsichhaube

wenn ihr euch jetzt fragt: „was ist eigentlich tapioka und wo zum geier bekomm‘ ich das?“, dann ist die antwort ganz einfach. tapioka-perlen sind kleine geschmacksneutrale stärke-kügelchen, die aus der maniok-wurzel hergestellt wurden. sie sind glutenfrei, enthalten keine allergene und sind für ein paar cent in jedem asia-laden erhältlich! da ich nie bubble-tea getrunken habe…

gebackenes früchtemüsli

an dieser stelle muss ich vorausschicken: ich hasse müsli!!! und zwar diese ganzen fertigen oder auch selbst gemachten flocken/früchte/nüsse-mischungen, wahlweise in den varianten bircher, crunchy, knusper, joghurt, whatever… für mich schmecken die alle irgendwie staubig, langweilig, zäh, zu fade oder zu süß – und ich hab echt schon eine menge probiert, denn schließlich soll das…

heidelbeer-joghurt-torte (ohne backen)

keine lust oder kein talent eine tolle torte zu backen? dann hab ich was für euch! ich wollte zum muttertag etwas fruchtig-frisches, leichtes kreieren, das zum frühsommerlichen wetter passt. und so ist dieses „tiramisu“ in tortenform entstanden :-) die eigentliche zubereitung ist recht flott erledigt, ihr müsst nur am vorabend daran denken das soja-joghurt zu…

erdbeer-rhabarber muffins

kommenden sonntag ist muttertag! da muss der kuchen rechtzeitig geplant bzw. dafür eingekauft werden und deshalb hab ich für euch schon mal probegebacken. warum immer torte, muffins sind doch viel hübscher hab ich mir gesagt und erdbeeren und rhabarber besorgt. falls euch der teig bekannt vorkommt, das ist derselbe wie beim apfel-vanillekuchen, nur ohne äpfel…

vanille-tiramisu mit karamell-cookies

mein chef, bekennender nicht-veganer, hatte geburtstag und ich wollte etwas leckeres süßes ins büro mitnehmen, das ihn und die kollegen überzeugt, dass es auch ohne eier und milchprodukte schmeckt. und was soll ich sagen? es hat funktioniert! abgesehen davon, dass dieses tiramisu theoretisch länger haltbar wäre, so ohne eier (was nicht passieren wird, weil es…

früchtestollen mit marzipan, sauerkirschen und cranberries

gerade kam er aus dem backrohr, mein früchtestollen! garantiert rosinenfrei, dafür mit cranberries, weichseln und nüssen! perfekt zur winterlichen kaffeejause – oder auch zum prosecco ;-) zutaten: > 500 g glattes weizenmehl > 1 gehäufte EL stärkemehl (kartoffel oder mais) > 1 päckchen trockenhefe > 120 g feinkristallzucker > 1 msp. kardamom > 1 msp….

mohnkuchen mit rum-powidl fülle

diesen kuchen habe ich auf wunsch einer freundin gebacken, die damit in ihrem neuen job bei den kollegen eindruck schinden wollte. gesagt, getan, sie nimmt das leckere stück ins büro mit und gibt es für ihr eigenes backwerk aus. alle sind begeistert, eine kollegin möchte das rezept und erkundigt sich gleichzeitig nach der natur der…