Schlagwörter

, , , , ,

zucchini-pasta mit garnelen | kakuko.wordpress.com

wer hätte gedacht, dass es im april noch mal sooo kalt wird und sogar schneit! ich hatte doch bereits die gartenmöbel aufgestellt und vor ein paar wochen bereits bei über 20° in der hängematte relaxed!
deshalb war es dringend notwendig ein bisschen mediterranes urlaubsfeeling zumindest auf den teller zu zaubern.
und zwar in form einer schnellen, leckeren pasta, die sich mit wenigen zutaten auch in größeren mengen herstellen lässt!

zutaten (2 portionen):
> 200 g spiralnudeln (spirelli)
> 1 großer zucchino
> 2 knoblauchzehen
> 1 EL zitronensaft
> 200 g TK-garnelen
> 50 ml Weißwein
> 125 ml Kokosmilch

> 3 EL gehackter, frischer koriander
> salz, pfeffer, olivenöl
zubereitungsdauer: ca. 20 min.

  1. spiralnudeln nach packungsanweisung kochen.
  2. währenddessen den zucchino waschen und in feine scheibchen schneiden. mit dem zitronensaft, 3 EL olivenöl, etwas salz und pfeffer mischen und beiseite stellen.
  3. die TK-garnelen entweder vorher auftauen lassen oder in einem sieb kurz mit warmem wasser abspülen bis sie leicht angetaut sind.
  4. in einer beschichteten pfanne wenig olivenöl heiß werden lassen, knoblauchzehen hineinpressen und kurz bräunen. die an/aufgetauten garnelen dazugeben und anbraten. salzen, pfeffern und mit weißwein ablöschen. dann mit der kokosmilch aufgießen und ca. 3 min. köcheln lassen. die marinierten zucchinischeibchen beifügen und in ca. 2 min. weichdünsten.
  5. danach die gegarten nudeln unterheben und mit gehacktem, frischem koriander vermischen.
  6. eventuell nochmals mit salz und pfeffer abschmecken und sofort servieren!
Advertisements