Schlagwörter

, , , , , ,

grießschmarren | kakuko.wordpress.comselten, aber doch, koche ich auch „klassiker“ der österreichischen küche.
am wochenende hatte ich plötzlich riesenlust auf grießschmarren. mit einer suppe davor, wird er sogar hauptspeisentauglich!
nach omas rezept geht mein grießschmarren so:

zutaten (2-3 portionen als hauptspeise):
> 350 g grieß
> 750 ml milch
> 30 g zucker
> 120 g butter
> 1 prise salz
zubereitungsdauer: ca. 45 min.

  1. backrohr auf 180° umluft vorheizen.
  2. in einer backrohrgeeigneten pfanne milch mit butter, zucker und einer prise salz zum kochen bringen und den grieß sodann langsam einrühren.
  3. die masse auf kleiner stufe unter ständigem rühren eindicken lassen.
  4. nun die pfanne ins vorgeheiztem rohr stellen und den grießschmarren bei 180° umluft in ca. 30 min. ausdünsten lassen. dabei ab und zu mit einer gabel umrühren, damit sich keine krusten bilden und der schmarren schön locker bleibt.
  5. mit zwetschkenröster (pflaumenkompott) servieren!
Advertisements