blumenkohl-kartoffel-topf

blumenkohl-kartoffel-topf | kakuko.wordpress.comirgendwie habe ich es gerade mit den gemüse-currys – die schmecken aber auch sooo lecker und man kann gleich mehr davon kochen, wenn viele satt werden müssen!
selbst für leute, die blumenkohl normalerweise nicht so gerne mögen geeignet, weil der starke eigengeschmack durch die gewürzmischung neutralisiert wird!

zutaten (für 4 personen):
> 1 kopf blumenkohl
> 500 g kartoffeln
> 1 gelber paprika
> 1 zucchino
> 1 knoblauchzehe
> 1 kleines stückchen ingwer
> 1 kleine, getrocknete, rote chili-schote
> 2 EL gelbe curry-paste
> 500 ml kokosmilch
> 2 EL zitronensaft
> 1 TL zucker
> 2 EL frischer, gehackter koriander
> etwas öl, salz
zubereitungsdauer: ca. 30 min.

  1. chili-schote und ingwer fein hacken und mit einer gepressten knoblauchzehe vermengen. blumenkohl waschen und in nicht zu kleine röschen zerteilen (die zerfallen noch beim kochen). kartoffeln schälen und in mundgerechte würfel schneiden. paprika entkernen und ebenfalls würfeln. zucchino längs vierteln und in ca. 0,5 cm dicke eckchen schneiden.
  2. in einem großen topf etwas öl heiß werden lassen und die chili-ingwer-knoblauchmischung kurz anbraten. curry-paste dazugeben und alles vermischen.
  3. nun die karfoffeln, blumenkohl und paprika hinzufügen, mit der gesamten kokosmilch aufgießen, zum kochen bringen und zugedeckt auf kleiner stufe 12-15 min. (garprobe bei den kartoffeln machen) garen lassen.
  4. dann die zucchini-würfelchen dazugeben und weitere 3 minuten köcheln.
  5. mit salz und zitronensaft würzen. zuletzt den frischen gehackten koriander unterrühren und sofort servieren!
Advertisements