Schlagwörter

, , , , , ,

bananen-zucchini-curry | kakuko.wordpress.comauch meine mama ist experimentierfreudig und hat voriges wochenende dieses exotische gemüse-curry für mich gekocht.
und weil’s so lecker war habe ich gleich die reste eingepackt, zu hause fotografiert und mir das rezept geben lassen ;-)
hier ist es:

zutaten (für ca. 2-3 portionen):
> 2 bananen
> 3 mittelgroße zucchini
> 4 stk. jungzwiebel
> 2 EL crème fraiche
> 2 EL zitronensaft
> 3 EL orangensaft
> 3 TL curry
> 1 kleine, getrocknete chili-schote
> 1 TL zucker
> etwas öl, salz, pfeffer
zubereitungsdauer: ca. 15 min.

  1. frühlingszwiebel putzen und in röllchen schneiden. banane schälen und in schräge, dicke scheiben schneiden. zucchini längs vierteln und in würfelchen schneiden. die getrocknete chili-schote fein hacken.
  2. in einer schüssel crème fraiche mit zitronen- und orangensaft verrühren und mit curry, chili, zucker und etwas salz gut vermischen.
  3. in einer pfanne etwas öl heiß werden lassen und die jungzwiebel-röllchen darin anbraten.
  4. bananenscheiben dazugeben und unter vorsichtigem wenden goldgelb bräunen. mit salz und pfeffer würzen.
  5. die zucchiniwürfelchen dazugeben und mit der curry-sauce übergießen. sachte vermengen, aufkochen und ca. 2 minuten köcheln lassen bis die zucchini bissfest sind.
  6. mit basmatireis servieren!
Advertisements