Schlagwörter

, , , , , ,

gefülltes pizzakränzchen mit camembert und rucola | kakuko.wordpress.comich bin mir gerade sehr unsicher, ob ich dieses rezept überhaupt veröffentlichen soll. das pizzabrot ist irgendwie nicht so ganz nach meinem geschmack geworden… vielleicht möchte es ja jemand ausprobieren und seine meinung bzw. verbesserungsvorschläge posten!

ich finde, dass die konsistenz des ganzen irgendwie zu schwer ist. ich glaube, mit blätterteig würde das ganze viel luftiger und dadurch besser werden. auch sollte man unbedingt einen würzigen camembert verwenden – ich habe „normalen“ genommen, der geschmacklich im endergebnis leider nicht weiter auffällt. wäre über „testberichte“ echt dankbar! :-)

zutaten (1 pizzakränzchen):
> 1 pkg. fertigen pizzateig aus dem kühlregal
> 1
00 g würzigen (!) camembert
> 50 g cheddar (od. bergkäse), gerieben
> 80 g rucola
> 2 EL honig-dijonsenf
> 3 EL preiselbeermarmelade
> pfeffer aus der mühle
> olivenöl zum bestreichen
> getrocknetes basilikum zum bestreuen

zubereitungsdauer (incl. backzeit): ca. 35 min.

  1. backofen auf 200° ober/unterhitze vorheizen.
  2. fertigen pizzateig aufrollen und mit honig-dijonsenf und preiselbeeren bestreichen.
  3. camembert in kleine würfelchen schneiden und auf dem teig verteilen.
  4. geriebenen cheddar oder bergkäse darüberstreuen und mit pfeffer aus der mühle würzen.
  5. mit gewaschenem rucola belegen.
  6. von der langen seite her einrollen und die enden ineinanderstecken.
  7. mit olivenöl bestreichen und mit getrocknetem basilikum bestreuen.
  8. im vorgeheizten backrohr bei 200° ober/unterhitze ca. 25 min. backen.

 

Advertisements