Schlagwörter

, , , , , , ,

spargel-halloumi-wok | kakuko.wordpress.comschön langsam gibt es nun heimischen spargel in den läden und das habe ich zum anlass genommen um dem momentan eher kalten frühlingswetter eine bunte, fröhliche gemüsepfanne mit grillkäse entgegenzusetzen. halloumi muss nämlich nicht immer in scheiben auf den holzkohlengrill, sondern macht sich auch wunderbar in einer gemüsepfanne! probiert es aus…

zutaten (3 personen):
> 500 g grüner spargel
> 250 g halloumi (grillkäse)
> 140 g mais (abtropfgewicht)
> 1 roter paprika
> 3 stängel frühlingszwiebel
> ein paar getrocknete, in öl eingelegte tomaten
> 1 EL chili-flocken
> 1 knoblauchzehe
> 100 ml weißwein
> öl, salz, pfeffer
zubereitungsdauer: ca. 25 min.

  1. spargel waschen und wenn er eher dick ist auch schälen, dann in größere stücke schneiden (1-2 cm)
  2. frühlingszwiebel waschen, putzen und in röllchen schneiden. dabei das grün vom weißen zwiebelteil trennen.
  3. paprika entkernen und mundgerecht würfeln.
  4. ein paar getrocknete, in öl eingelegte tomaten in streifen schneiden (bei mir waren es ca. 6 hälften #resteverwertung)
  5. den grillkäse in würfel schneiden, mit den chili-flocken mischen und im wok oder einer großen pfanne in etwas heißem pflanzenöl kurz anbraten.
  6. dann aus dem wok entfernen und im restlichen öl die weißen teile des frühlingszwiebels sowie eine gepresste knoblauchzehe anbraten.
  7. spargelstücke, tomaten und paprika hinzufügen und 5 min. braten, dabei oft umrühren.
  8. dann mit dem weißwein (wasser oder suppe gehen natürlich auch) ablöschen und 3 min. bei geschlossenem deckel köcheln lassen.
  9. danach frühlingszwiebelgrün, mais und halloumi dazugeben und weitere 5 min. braten. öfters umrühren damit nichts anbrennt ;-)
  10. mit salz und pfeffer abschmecken und mit basmati-reis servieren!
Advertisements