Schlagwörter

, , , , , , ,

gemüserisotto mit cheddar-käse |kakuko.wordpress.comhach, risotto geht immer! und jetzt im frühling finde ich so ein „grünes“ gemüserisotto gerade richtig. natürlich kann man auch variieren und zum beispiel grünen spargel und fisolen (grüne bohnen) verwenden. ganz nach lust und laune oder was der kühlschrank/markt so hergibt!

zutaten (ca. 4 portionen):
> 400 g risotto-reis (oder rundkornreis)
> 1 l kräftige (instant)gemüsesuppe
> 200 ml weißwein
> 1 weiße zwiebel
> 500 g brokkoli
> 1 zucchino
> 100 g erbsen (TK)
> 200 g champignons
> 2 TL getrocknete kräuter der provence
> 80 g cheddar-käse
> 1 EL butter
> öl, salz, pfeffer aus der mühle
zubereitungsdauer: ca. 30 min.

  1. brokkoli in kleine röschen teilen, strunk in scheibchen schneiden. in kochendem salzwasser kurz (ca. 2-3 min.) blanchieren, dann mit kaltem wasser abschrecken.
  2. zwiebel fein hacken, zucchino und champignons in wüfelchen schneiden.
  3. nun in einer großen pfanne etwas öl heiß werden lassen und den zwiebel darin kurz anbraten.
  4. risotto-reis dazugeben und ca. 1 min. mitrösten, dann mit dem wein ablöschen.
  5. etwas gemüsesuppe angießen und auf kleiner stufe unter häufigem rühren und ständiger zugabe kleiner mengen suppe (darauf achten, dass immer nur soviel suppe beigegeben wird, wie der reis gerade aufnehmen kann. die flüssigkeitsmenge sollte über die gesamte kochdauer reichen) das risotto in 20 min. garen.
  6. dabei nach 10 kochminuten das gesamte gemüse hinzufügen.
  7. am ende der kochzeit 1 EL butter sowie den cheddar-käse unterrühren. beides darin schmelzen lassen, mit salz und pfeffer abschmecken und das risotto dann sofort servieren.
Advertisements