Schlagwörter

, , ,

bulgur-blattspinatpfanne mit gorgonzola | kakuko.wordpress.com
falls ihr euch gefragt habt, wieso ihr so lange nichts von mir gehört habt: das liegt zum einen daran, dass ich eine woche auf fuerteventura auf urlaub war und zum anderen, dass ich seit ein paar tage mit grippe und fieber im bett liege :-(

zum glück kann ich euch aber trotzdem was zu essen anbieten. nämlich eines meiner lieblingsgerichte wenn ich spät nach hause komme, den ganzen tag noch nichts g’scheites gegessen habe und es schnell gehen soll. denn dann mache ich oft diese leckere spinat-gorgonzola-pfanne mit bulgur. die steht in max. 20 min. auf dem tisch – also in etwa derselben zeit, die eine tiefkühl-pizza zum aufbacken benötigt – schmeckt aber viiiiel besser und ist gesünder!

zutaten (2 portionen):
> 120 g bulgur (=weizenschrot)
> 300 ml gemüsesuppe (instant)
> 1 weiße zwiebel
> 50 g gorgonzola
> ca. 100 g TK-blattspinat

> pflanzenöl, salz, pfeffer
zubereitungsdauer: ca. 20 min.

  1. bulgur waschen und mit 300 ml gemüsebrühe aufkochen. dann auf kleiner stufe in 10 min. ohne deckel weich garen.
  2. währenddessen die zwiebel schälen und fein hacken.
  3. in einer großen pfanne mit etwas öl anbraten, TK-blattspinat dazugeben und auftauen lassen. evtl. etwas wasser (oder noch besser weißwein) angießen.
  4. wenn der blattspinat aufgetaut ist, gorgonzola in stücke brechen, dazugeben und schmelzen lassen.
  5. inzwischen sollte der bulgur fertig sein. falls noch sehr viel kochwasser übrig ist, dieses vorher abgießen, ansonsten den gekochten bulgur in die pfanne zur spinat-gorgonzola mischung kippen.
  6. alles gut vermischen und mit salz und pfeffer würzen. guten appetit!

dieses rezept findet ihr auch demnächst bei whatsthemenu, eurem persönlichen ernährungsassistenten!
whatsthemenu

Advertisements