wachauer mohn-marillen-torte

mohn-marillen-tortein der wachau ist gerade marillen-ernte! für meine deutschen leser: die wachau ist eine besonders schöne region in niederösterreich an der donau, die für ihre hocharomatischen marillen (aprikosen) bekannt ist.

die ernte beginnt meist mitte juli und dauert dann ca. drei wochen. in dieser zeit findet jährlich das legendäre marillen-fest mit kulinarischen köstlichkeiten rund um diese leckere frucht statt.
davon inspiriert habe ich heute eine mohn-marillen-torte gebacken!

eine schnelle, einfache, sehr fruchtige und saftige torte!

zutaten (für eine tortenform mit 20 cm durchmesser):
> 200 g glattes mehl
> 120 g zucker
> 1 pkg. vanillezucker
> 100 g mohn, gemahlen
> 1/2 pkg. backpulver od. 1 TL natron

> 1/2 apfel, fein geraspelt
> 50 ml mohnöl
> 1 EL zitronensaft
> 250 ml mineralwasser mit viel kohlensäure
> 7 stück marillen (aprikosen)
zubereitungsdauer (incl. backzeit): 70 min.

  1. backrohr auf 180°C vorheizen.
  2. marillen halbieren und entsteinen.
  3. die trockenen zutaten (mehl, backpulver (bzw. natron), zucker, vanillezucker und mohn in einer großen schüssel mit einem löffel vermischen.
  4. auf diese mischung gebt ihr nun die feuchten zutaten (apfelraspel, mohnöl, zitronensaft und mineralwasser)
  5. mit einem löffel gut verrühren und in eine befettete und bemehlte springform (20 cm durchmesser) füllen.
  6. mit den halben früchten belegen und
  7. im vorgeheizten rohr 60 min. bei 180° ober/unterhitze backen.
  8. vor dem herauslösen, in der form auskühlen lassen!
Advertisements