Schlagwörter

, , , , , , , , ,

nudelsalat
wenn’s draußen kontinuierlich über 35° und drinnen auch schon an die 26° grad hat, dann habe ich weder lust zu kochen, geschweige denn, was warmes zu essen. deswegen gibt’s bei mir in nächster zeit ausschließlich leckere salate!

heute starte ich mit dem veggie-nudelsalat mit allem ;-)
das heißt, ihr könnt auch anderes gemüse verwenden – eben alles, was ihr gerade so im hause habt! statt kichererbsen sind sicher auch weiße bohnen lecker. wer keinen zucchino hat, nimmt vielleicht gurke und oliven machen sich auf jeden fall auch gut – mixt einfach nach lust und laune euren persönlichen sommersalat!

zutaten (ca. 4-5 große portionen):
> 250 g teigwaren (z.b. spiralen, mascherln etc.)
> 1 dose gekochte kichererbsen (300 g)
> 1 kleine dose maiskörner
> 3 karotten
> 1 essreife avocado
> 1 handvoll cocktail-tomaten
> 1 (rote) zwiebel
> 60 g kleine kapern
> 1 (roter) paprika
> 1 zucchino
> salz, pfeffer, oregano getrocknet

marinade:
> 3 EL kapernwasser
> 1 zitrone (saft)
> 6 EL olivenöl
> 2 TL (honig)dijonsenf
> 1 TL rohrzucker
> 1 knoblauchzehe
zubereitungsdauer: ca. 30 min.

  1. teigwaren lt. packungsanleitung bissfest garen, danach kalt abschrecken. ich habe mais-spiralen genommen und die geschälten karotten im ganzen gleich mitgekocht (8 min.)!
  2. währenddessen den paprika und die zwiebel in streifen und die (cocktail)tomaten sowie die avocado und den rohen zucchino in stückchen schneiden.
  3. gekochte kichererbsen aus der dose unter fließendem wasser gut abspülen und mit den maiskörnern in eine große salatschüssel geben.
  4. paprika, zwiebel, tomaten, zucchino und avocado hinzufügen.
  5. kapern abseihen, kapernwasser auffangen und für die marinade aufheben. kleine kapern können so bleiben, solltet ihr große gekauft haben, grob hacken.
  6. marinade zubereiten: dazu kapernwasser, zitronensaft, olivenöl, senf, zucker, die zerdrückte knoblauchzehe und ca. 3 EL wasser miteinander verrühren oder alles in ein kleines schraubverschluss-gläschen geben und gut durchshaken.
  7. die gekochten karotten sodann in scheibchen schneiden und zusammen mit den nudeln zum rest dazugeben.
  8. mit der marinade übergießen, salzen, pfeffern, mit oregano würzen und sorgfältig vermischen.
  9. am besten schmeckt der salat, wenn man ihn vor dem servieren mindestens 1 stunde im kühlschrank ziehen lässt und danach bei bedarf nachwürzt!

tipp: dieser salat eignet sich auch super zum mitnehmen ins büro!

Advertisements