Schlagwörter

, , , , ,

bohnenaufstrich

geht’s euch auch manchmal so? ihr habt hunger, aber es ist nix im kühlschrank. brot wäre zwar da, aber leider nichts zum draufstreichen. und da der hunger schon groß ist, darf’s auch nicht lange dauern, bis man etwas zu beißen bekommt ;-)

ich mach‘ mir dann immer diesen schnellen bohnenaufstrich. der ist auch eine tolle abwechslung zu hummus & co!

zutaten (ca. 4 portionen):
> 1 kleine dose weiße bohnen (250g abtropfgewicht)
> 1 kleine weiße od. rote zwiebel
> 2 EL frische dille (TK geht zur not auch)
> 2 EL rapsöl
> salz, pfeffer
> 1 spritzer zitronensaft
zubereitungsdauer: ca. 10 min.

  1. die bohnen in einem sieb gut abspülen und in eine flache schüssel geben. mit einer gabel oder einem kartoffelstampfer fein zerdrücken.
  2. die zwiebel sehr fein hacken. rote zwiebel ist süßer als weiße – ich mag beide varianten gerne.
  3. dille waschen und fein hacken.
  4. bohnen mit zwiebel, dille, rapsöl, salz und pfeffer gut vermengen. einen spritzer zitronensaft zur geschmacksabrundung beifügen.
  5. wer zeit hat, lässt den aufstrich im kühlschrank noch ein wenig durchziehen, die anderen essen ihn gleich auf knusprigem gebäck!
Advertisements