Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

k47WMF_Cooking

hallo ihr lieben!
weil’s so schön war, möchte ich euch heute unbedingt noch von dieser veranstaltung erzählen: am mittwoch war ich zu einem WMF-event eingeladen, das in einer wunderschönen location stattfand: vom penthouse des k47-gebäudes hat man einen wahrlich traumhaften rundumblick auf die wiener innenstadt!

WMF präsentierte uns den neuen markenauftritt, der die exclusiven produkte wesentlich emotionaler als bisher in szene setzt: da wird geschnippelt und gerührt, es brutzelt, dampft und zischt, bis sich schließlich alle am stilvoll gedeckten tisch zusammenfinden.

wmf_glasauch wir durften im laufe des abends an so einer wunderbaren tafel platz nehmen und  ich muss gestehen, ich war schockverliebt. und zwar in die gläser! das meine ich jetzt wirklich ehrlich: ich habe schon lange nicht mehr so edle, schlichte und dabei absolut unverwechselbaren wein- und champagnergläser gesehen, wie die von designer michael michalsky gestalteten!
ratet mal, was ich mir zum nächsten geburtstag wünsche ;-)

bevor wir dann mit einem leckeren essen verwöhnt wurden, hatten wir die gelegenheit an verschiedenen kochstationen die pfannen, töpfe, messer und geräte von WMF ausgiebig zu testen. ich kann nur sagen, die teile sind einfach wahnsinnig schön und dabei auch noch funktional und langlebig. das darf ich aus eigener erfahrung behaupten, da ich von meiner oma ein wunderschönes WMF silberbesteck geerbt habe, das mindestens 50 jahre alt ist und noch immer gerne von mir verwendet wird!

obsttellerjetzt aber genug der theoretischen begeisterung, ich wollte zu hause gleich mal mein neues WMF „spitzenklasse plus performance cut“ messer ausprobieren und habe ein bananen-carpaccio mit himbeeren, veilchenblüten aus dem garten und geschmolzener himbeer-bitterschokolade gezaubert. die finger sind zum glück trotz des unglaublich scharfen messers heil geblieben ;-)

obstteller

Advertisements