Schlagwörter

, , , , , , ,

weichselkuchenich liebe die kombination aus dunklem, schokoladigem teig und sauerkirschen! wenn es euch auch so geht, probiert doch mal diesen schnellen, einfachen und saftigen blechkuchen, der noch dazu ganz ohne eier auskommt!

zutaten für kleine backform 20×25 cm (=halbes backblech):
> 150 g dinkelmehl, glatt
> 150 ml sojamilch
> 20 g stärkemehl (kartoffel od. mais)

> 1/2 päckchen backpulver
> 100 g zucker
> 1 päckchen vanillezucker
> 30 g dunkles kakaopulver

> 1 glas sauerkirschen, entsteint (350g abtropfgewicht)
> 40 ml kokosöl, geschmolzen
> 1 prise zimt
und gehackte bitterschokolade nach geschmack
zubereitungsdauer (ohne backzeit): ca. 10 min.

  1. sojamilch und stärkemehl mit einer schneerute schaumig rühren.
  2. (feinkristall)zucker und vanillezucker dazugeben und mit dinkelmehl, backpulver und dunklem kakaopulver gut vermischen.
  3. die abgetropften sauerkirschen unter den teig heben, geschmolzenes kokosöl zugeben und mit einem löffel vermengen. wer mag, würzt noch mit einer prise zimt. und leckermäuler können auch noch etwas gehackte bitterschokolade dazugeben!
  4. den teig in eine gefettete, kleine (20 x 25 cm) backform füllen.
  5. im vorgeheizten backrohr (e-herd mit ober/unterhitze 180°) 45 min. backen.

tipp: für ein ganzes backblech die zutaten bitte verdoppeln!

Advertisements