Schlagwörter

, , , , , , , ,

5elemente_fruehstueck

vor kurzem hatte ich geburtstag und zu diesem anlass von meiner freundin einen wertgutschein von mydays.at geschenkt bekommen.
sie meinte, dass sie sich nicht entscheiden konnte, was mir am besten gefallen würde, weswegen sie mir die qual der wahl übertragen wolle. die hatte ich dann auch wirklich! aus hunderten von events etwas auszusuchen war nämlich gar nicht so einfach! aber dann habe ich mir überlegt, dass meine lieben blogleser/innen auch was davon haben sollen und mich für den 5-elemente frühstücks-kochkurs entschieden.

wie uns die sehr nette und kompetente kursleiterin erklärte, spielt ja gerade das frühstück in der TCM (traditionellen chinesischen medizin) eine große rolle, da es energie für den kommenden tag gibt und die für die verdauung zuständigen organe morgens am besten arbeiten!
insgesamt haben wir dann in 3 stunden sieben verschiedene speisen und getränke zubereitet, die wir uns anschließend schmecken lassen durften :-)

meine highlights möchte ich euch hier vorstellen: einen total leckeren brotaufstrich und eine gesunde und schmackhafte alternative zum üblichen kaffee oder tee.

ORANGEN-CRANBERRY-BUTTER

zutaten:
> schale von 1 bio-orangen
> 50 g getrocknete cranberrys
> 250 g butter oder alsan (für die veganer)
> 4 EL honig od. agavendicksaft
zubereitungsdauer: ca. 15 min.

  1. die bio-orangen gut waschen, schale dünn abschälen oder einen zestenreißer verwenden, dann sehr fein hacken (restliche orange schmecken lassen)
  2. die cranberrys ebenfalls ganz fein schneiden
  3. die zimmerwarme butter (alsan) mit dem handmixer cremig rühren, orangen-,  cranberrystückchen und honig (agavendicksaft) dazugeben und gut vermischen.

HEISSER SOJA-SESAM-DRINK

zutaten (2 portionen):
> 500 ml soja-drink
> 2 EL tahin (sesammus)
> 1 EL vanillezucker
> 1 msp. zimt
> 2 TL sesamsamen
zubereitungsdauer: ca. 5 min.

  1. den sesamsamen in einer ungefetteten, beschichteten pfanne kurz anrösten.
  2. soja-drink in einem topf erhitzen und mit tahin, vanillezucker und einer messerspitze zimt kurz aufkochen lassen, mit einer schneerute dabei gut verrühren.
  3. in zwei gläser füllen und mit dem gerösteten sesam bestreut, servieren.

 

Advertisements