Schlagwörter

, , , , , ,

Kuerbis_Nudel_Pilzpfannejuhu, herbstzeit ist kürbiszeit. und ich lieeebe diese tollen orangen und gelben kugeln! vermutlich gibt es in nächster zeit noch ein paar rezepte damit. für heute aber mal eine schnelle nudelpfanne:

zutaten (4 personen):
> 400 g stangenkürbis (butternusskürbis geht auch)
> 350 g vollkorn-spiralen
> 150 g räuchertofu
> 100 g getrocknete, in öl eingelegte tomaten
> 100 g getrocknete shiitake-pilze
> 1 große gelbe zwiebel
> 2 knoblauchzehen
> frischen thymian
> öl, salz, pfeffer
zubereitungsdauer: ca. 20 min.

  1. zuerst die getrockneten shiitake-pilze mit kochendem wasser übergießen und ca. 20 min. quellen lassen. ihr könnt aber auch jede art von frischen pilzen nehmen. z.b. braune oder weiße champignons, steinpilze… mengenmäßig dann entsprechend mehr, so ca. 200 g (dann spart ihr euch natürlich auch das einweichen)
  2. den kürbis schälen und in mundgerechte würfel schneiden. zwiebel und knoblauch fein hacken, getrocknete tomaten in streifen und pilze in stücke schneiden. räuchertofu ebenfalls in kleine würfelchen zerteilen.
  3. nun wasser zum kochen bringen und die vollkorn-spiralen nach packungsanleitung zubereiten.
  4. während die nudeln kochen, zwiebel und knoblauch in etwas heißem öl anbraten, dann die kürbiswürfel sowie die pilze dazugeben. mit etwas pilz-einweichwasser aufgießen und ca. 8 min. dünsten lassen. bissprobe beim kürbis machen! dann die tomatenstückchen kurz mitbraten und zum schluss noch den tofu untermengen. mit salz, pfeffer und frischem thymian würzen. ich verwende gerne rauchsalz, weil das noch etwas mehr aroma bringt.
  5. nun das gemüse mit den gekochten nudeln zusammenwerfen und nochmals abschmecken. gerne kann man auch ein paar chili-flocken untermischen!
Advertisements