Schlagwörter

, , , , , , ,

SuesskartoffelKokosSuppewer statt heimischer kartoffeln mal was exotischeres probieren möchte, sollte mal süßkartoffeln, oder batate genannt, kaufen.
nicht nur, dass sie lecker schmecken, sie sind auch noch total vitamin- und mineralstoffreich (u.a. vitamin C, E, B2, B6, H, calcium, eisen, mangan etc.) – wer’s genauer wissen mag, fragt die suchmaschine seines vertrauens.
…und die verbindung mit chili und kokos finde ich einfach genial, mjam!

zutaten:
> 500 g süßkartoffeln (batate)
> 3 kleine karotten
> 1 mittlere zwiebel
> 1-2 knoblauchzehen
> 600 ml gemüsesuppe
> 1 kl. dose kokosmilch (200 ml)
> ingwerpulver (od. frisch)
> etwas zitronensaft
> 1 TL chiliflocken
> salz, pfeffer, currypulver
> etwas pflanzenöl
zubereitungsdauer: ca. 25 min.

  1. zwiebel und knoblauch würfeln, in pflanzenöl anbraten
  2. süßkartoffeln und karotten schälen, in scheiben schneiden, kurz mit dem zwiebel mitbraten
  3. mit gemüsesuppe aufgießen und in ca. 10 min. weich kochen
  4. kokosmilch und gewürze nach geschmack dazukippen und das ganze mit dem stabmixer zu einer schönen suppe pürieren.

tipp: nach dem pürieren noch eine kleine dose maiskörner kurz mitkochen – seeehr lecker!

Advertisements