Schlagwörter

, , , , , , , ,

pfirsich_tiramisuzutaten (6 gläser):
> 250 g mascarpone
> 2 eier
> 30 g staubzucker
> 12 stk. biskotten (löffelbiskuits)
> dosenpfirsiche
> limettensaft
> pfirsichsaft
> rum
> schokoraspel
zubereitungsdauer: ca. 20 min.

  1. eier trennen und aus dem eiklar einen festen schnee schlagen.
  2. dotter mit staubzucker schaumig rühren.
  3. mascarpone in die dotter-zuckercreme einrühren und den schnee sodann vorsichtig mit einer schneeruten untermengen.
  4. 6 stk. dosenpfirsichhälften mit etwas limettensaft pürieren.
  5. ca. 250 ml pfirsichsaft (von den dosenpfirsichen) heiß machen und einen guten schuss rum dazugeben. biskotte halbieren und kurz in die warme saftmischung tunken und als boden in ein gläschen legen.
  6. darauf ca. 1 esslöffel pfirsichpüree verteilen, darüber einen guten esslöffel mit mascarponecreme. immer soviel, dass die vorherige schicht gut bedeckt ist.
  7. nun wieder eine biskotte halbieren, in die saftmischung tauchen, auf die creme legen und nochmal schritt 6. wiederholen (das ganze natürlich in allen sechs gläschen ;-))
  8. zum abschluss schokoladenraspel auf der obersten cremeschicht verteilen (dazu reibe ich ein wenig bitterschokolade, es gibt aber auch fertigen schoko-raspel zu kaufen).
  9. im kühlschrank ein paar stunden ruhen lassen – guten appetit!

p.s.: das pfirsich-tiramisu habe ich für eine geburtstagsfeier im büro kreiert und mein chef, der ein begeisterter und wirklich guter hobbykoch ist, meinte, es könnte glatt von ihm sein. ich denke das heißt, dass es geschmeckt hat ;-)

Advertisements