fit ohne geräte für frauen (mark lauren)


fit_ohne_geraetehab ich schon mal erwähnt, dass der januar für mich immer den absoluten energietiefpunkt des jahres darstellt? nicht nur im RTL-dschungel regiert das kein-bock-auf-tierchen, auch mit mir hat es derzeit eine wohngemeinschaft gegründet. ich seh irgendwie auch keinen grund bei eis, schnee und minusgraden meine gemütliche couch in der wohnung zu verlassen.

allerdings sollte man sich ja im sinne des kommenden frühlings bzw. meines schon wesentlichen näheren urlaubs im märz, wo’s nach fuerteventura geht, doch ein wenig die optik straffen. und da bin ich auf das buch “fit ohne geräte für frauen” gestoßen. ich sag’s mal vorweg, der muskelkater ist vorprogrammiert! obwohl alles so harmlos klingt.

man macht 3 x pro woche je 4 übungen mit jeweils 2 x 12 wiederholungen. easy-peasy, dachte ich. zuerst stellt man sich nach anleitung aus fünf gruppen die passenden schwierigkeitsgrade zusammen und dann kann’s losgehen. pro trainingseinheit benötigt man zwischen 20 und 30 minuten. eine zeitspanne, die ich ertrage ;-)

wenn man sich aber genau an die anweisungen hält, gehen die wirklich ordentlich rein!

prinzipiell ist alles gut erläutert (mit fotos), allerdings fehlen manchmal kleinigkeiten. z.b. wird ja jede übung 2 x gemacht. wenn die übung einhändig oder einbeinig ausgeführt wird, macht es wohl sinn beim zweiten mal die seite zu wechseln. darauf wird aber nicht explizit hingewiesen. ist aber wahrscheinlich selbsterklärend ;-)

ein großer standspiegel kann auch nicht schaden, damit man überprüfen kann, ob’s bei einem selbst genauso wie auf dem foto aussieht und die haltung passt.

das buch enthält weiters einen teil über ernährung und vitamine, der mir zwar nichts neues erzählt hat, aber für leute, die sich bisher wenig bis gar nicht mit ihrer nahrungsaufnahme auseinandergesetzt haben, durchaus informativ ist.

für couchpotatoes wie mich, die mit wenig aufwand ihre kraft und fitness steigern möchten, ist das buch absolut zu empfehlen und die 17,- euronen durchaus wert! man benötigt null vorbereitung und kann sofort loslegen. die übungen lassen sich fast überall machen, wo’s eine tür, einen hocker und eine kommode gibt – also auch im urlaub im hotelzimmer ;-)

viel spaß beim trainieren und grüßt mir euren muskelkater!

p.s.: das buch gibt’s auch als “männliche” variante ohne den zusatz “für frauen”!

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s