brombeer-stachelbeer-tarte


nachdem in meinem garten gerade die brombeeren reif sind, habe ich mich wieder mal an einem obstbackwerk versucht und es ist ziemlich lecker geworden:

für den mürbeteig:

> 250 g mehl
> 125 g butter (zimmerwarm)
> 60 g staubzucker
> 1 ei
> 1 prise salz

für die füllung:

> 500 ml milch
> 2 päckchen vanille-puddingpulver
> 130 g zucker
> 2 päckchen vanillezucker
> 2 becher creme fraîche (à 150 g)
> 150 g brombeeren
> 150 g stachelbeeren (od. himbeeren)

  1. für den mürbeteig mehl, butter, salz, staubzucker und ei zu einem glatten teig kneten und ca. 30 min. in den kühlschrank verfrachten.
  2. das puddingpulver mit ca. 100 ml kalter milch gut verrühren, sodass keine klümpchen vorhanden sind. die restlichen 400 ml milch mit zucker und vanillezucker zum kochen bringen. wer’s noch vanilliger mag, kann vanillearoma oder das mark einer vanilleschote hinzufügen. nun das angerührte puddingpulver in die heiße milch geben und unter ständigem rühren mit dem schneebesen ca. 1 min. köcheln lassen. zum schluss in die noch heiße puddingmasse die creme fraîche einrühren.
  3. eine befettete tarteform mit dem mürbeteig auslegen, dabei den teig an den seiten etwas hochziehen.
  4. die hälfte der vanillecreme darauf verteilen und mit den gewaschenen früchten belegen. die doch recht großen stachelbeeren habe ich vorher halbiert.
  5. die restliche creme auf den früchten verteilen und die tarte im vorgeheizten backrohr (e-herd mit ober/unterhitze 175°) 60 min. backen.
  6. danach in der form auskühlen lassen und gerne vor dem servieren nochmals mit ein paar frischen beeren, staubzucker, minzblättchen etc. garnieren!
About these ads

2 Kommentare zu “brombeer-stachelbeer-tarte

  1. Christin sagt:

    das sieht wirklich sehr lecker aus und da ja gerade beerensaison ist, eine tolle idee für den sonntags kaffee.

    ich werde mir das rezept mal speichern und bei gelegenheit mit meinem sohn ausprobieren, der steht total auf frische beeren :-)

    vielen lieben dank und einen schönen sonntag nachmittag noch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s